Bad Liebenwerda Kinder- und Jugendhilfe Was wir tun Wo wir helfen

Kinder-Yoga, Besuch in der Salzgrotte und Tiere: DRK-Kita „Stadtmäuse“ in Elsterwerda erprobt neues Konzept

Wer glaubt, Yoga wäre nur etwas für Erwachsene, irrt gewaltig. Denn Yoga bietet auch für Kinder viele Vorteile. Durch gezielte Übungen wird das Körperbewusstsein geschult, die Muskulatur gestärkt und das Selbstvertrauen gefördert. Außerdem lernen Kinder, wie sie sich in stressigen Situationen entspannen können. Dass Yoga auch den Kleinsten Spaß macht, erleben die Kinder der DRK-Kita „Stadtmäuse“ in Elsterwerda hautnah.

Mit großen Augen und gespannten Ohren verfolgten sie die ersten Yogastunden. Viele der kleinen Steppkes zeigten großes Interesse und Freude an den Übungen, die für Kinder etwas abgewandelt und kürzer ausgeführt werden. Neben den einzelnen Übungen wie der Baum, der Fisch oder der Affe gab es am Ende der Yogastunde eine Entspannungsgeschichte. Die Kinder schliefen dabei teilweise fest ein.

Die Kinder genießen die Entspannung

„Die Kinder genossen die Entspannung am Vormittag und teilten später ihre Begeisterung mit den Eltern“, berichtet Einrichtungsleiterin Melanie Trepte von ihren Beobachtungen. Besonders neugierig zeigten sich die Kinder auch beim Klang der Klangschale und hatten Freude daran, ihren Körper zu beobachten und herauszufinden wie sich der Zeigefinger vor dem Daumen verneigt.

Weg zur Gesundheitskita führt auch in die Salzgrotte in Bad Liebenwerda

Die Yogastunde ist nur ein Baustein von mehreren auf dem Weg hin zur Gesundheitskita. Ein weiterer ist der regelmäßige Besuch der Salzgrotte in Bad Liebenwerda. Außerdem gibt es inzwischen auch tierische Verstärkung in der Kita. Kaninchen, Meerschweinchen und Wachteln gehören nun genauso zur Kita wie Hochbeete mit Kräutern. „Unsere ersten Schritte hin zur Gesundheitskita haben wir getan und sie wurden sehr gut angenommen“, freut sich die Kitaleiterin.

Verstärkung für neues Kita-Konzept gesucht

Zur Umsetzung des neuen Kita-Konzeptes wird noch personelle Verstärkung gesucht. Wer Interesse oder Fragen hat, kann sich an die Leiterin Melanie Trepte wenden. Sie ist telefonisch unter 03533/3142 oder per Mail an kita@drk-bad-liebenwerda.de erreichbar.

Mehr zur DRK-Kita Stadtmäuse gibt es hier.

Fotos: Zu einer Kinder-Yogastunde gehört auch die richtige Ausstattung und Atmosphäre (Fotos: DRK-KV Bad Liebenwerda)

0 Kommentare zu “Kinder-Yoga, Besuch in der Salzgrotte und Tiere: DRK-Kita „Stadtmäuse“ in Elsterwerda erprobt neues Konzept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.