Potsdam/ Zauch-Belzig Wo wir helfen

Adventsaktion geglückt: Kreisverband Potsdam/Zauch-Belzig verteilt Mahlzeiten an der Suppenküche Potsdam

Um Hilfsbedürftigen und Obdachlosen zu helfen, hat der Kreisverband Potsdam/Zauch-Belzig gemeinsam mit dem Lions-Club Potsdam-Sanssouci eine Verteilaktion an der Suppenküche Potsdam organisiert. Die Festtagsmenüs sorgten für jede Menge große Augen – und glückliche Menschen.

Der DRK-Kreisverband Potsdam/Zauch-Belzig hat am Freitag vor der Suppenküche Potsdam 50 warme Festtagsmenüs verteilt und jede Menge Obdachlose sowie Hilfsbedürftige glücklich gemacht.

Beim Verteilen packte nicht nur DRK-Fahrer Eberhard Bretz mit an, der das Essen vom Spargelhof Klaistow abholte und sicher in Thermobehältern nach Potsdam transportierte. Auch das Team der Suppenküche half dabei, die warmen Mahlzeiten gegen 10 Uhr an diejenigen zu verteilen, die teilweise schon über eine Stunde bei Minusgraden gewartet hatten. „Sie glauben gar nicht, wie viel Kraft es mir gibt, eine Mahlzeit wie diese in diesen Zeiten essen zu können“, sagte ein sichtlich gerührter Mann zu einem DRK-Mitarbeiter beim Verteilen.

Auch Peter Müller, Leiter der Suppenküche Potsdam, war begeistert von der Verteilaktion: „Das ist einfach großartig und in diesem Jahr das erste Adventsessen an unserer Suppenküche überhaupt. Sonst findet in der Weihnachtszeit jede Woche etwas statt, was unseren Gästen zugute kommt, aber wegen Corona fällt in diesem Jahr nahezu alles aus“, sagt Peter Müller.

Idee des Lions-Club Potsdam-Sanssouci realisiert

Den Obdachlosen und Hilfsbedürftigen selbst ein Adventsessen zaubern, kann das Team der Suppenküche momentan nicht. Die Suppenküche hat zwar auch im Lockdown geöffnet, aber darf keine warmen Mahlzeiten ausgeben.

Stattdessen händigen die Mitarbeitenden den Obdachlosen und Hilfsbedürftigen vor der Tür Beutel mit Obst, Keksen oder Brot aus, damit sie etwas Zuessen haben und durch den Tag kommen. Auch deshalb waren am Freitag viele Bedürftige so froh über das Festtagsmenü: Sie hatten schon einige Wochen keine warme Mahlzeit mehr gehabt.

„Ich bin begeistert. Es ist einfach schön, dass wir gemeinsam den Menschen mit den Essen eine Freude machen, die es wirklich brauchen“, sagt Bertold Gaus, Präsident des Lions-Club Potsdam-Sanssouci. Er war vor wenigen Wochen mit der Idee einer Essenspende auf den Kreisverband zugekommen, die dann gemeinsam realisiert wurde.

  • Mehr Infos zum DRK-Kreisverband Potsdam/Zauch-Belzig unter DRK-Potsdam.de. Die neue Kreisverbands-Webseite ist Mitte November online gegangen.

0 Kommentare zu “Adventsaktion geglückt: Kreisverband Potsdam/Zauch-Belzig verteilt Mahlzeiten an der Suppenküche Potsdam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.