Eignungstest für Rettungshunde – erfolgreich bestanden. Fünf Hundeführer der Rettungshundestaffel des Kreisverband Brandenburg an der Havel stellten sich mit ihren vierbeinigen Gefährten einem DRK-Rettungshunde-Eignungstest, den die Rettungshundestaffel Finsterwalde veranstaltete.

Die zukünftigen Rettungshunde haben bei diesem Test verschiedene Elemente (Verhalten gegenüber fremden Personen, Verhalten bei optischen und akustischen Umwelteinwirkungen, Verhalten bei Feuer und Rauch, Verträglichkeit mit anderen Hunden, Tageübungen, Maulkorb, Gewandtheit und Ähnliches) zu absolvieren, wobei deren Verhalten entsprechend bewertet wird.

Aggressive oder überängstliche Hunde werden von der weiteren Ausbildung ausgeschlossen, den anderen steht eine Karriere als Rettungshund offen. Kuba, Melli, Milla, Simba und Maeve haben gemeinsam mit ihren Hundeführern Jule, Robin Claudi, Jenny und Nicki den Eignungstest zum Rettungshund in Finsterwalde erfolgreich bestanden. „Ich bin sehr stolz auf meine Mitglieder, sie haben sich bestens vorbereitet und die ihnen gestellten Herausforderungen bravourös gemeistert“, erklärt Staffelleiter Andreas Jugel.

0 Kommentare zu “Erster Schritt zum Rettungshund geschafft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.