Digitalisierung Jugendrotkreuz Was wir tun Wofür wir stehen

Landesausschuss light: digitaler Landesausschuss beim Jugendrotkreuz

Mentimeter Feedback

In digitaler, knackig-kurzer Form fand in diesem Jahr am 13. Februar der Landesausschuss Jugendrotkreuz statt. 22 Mitglieder nahmen am pandemiebedingten Alternativformat teil. Die Stimmung war gut und die Wiedersehensfreude groß.

Auf der Agenda standen die Berichte der JRK-Landesleitung und JRK-Arbeitsgruppenleitungen sowie der Gemeinschaften Bereitschaften und Wasserwacht. Besonders wichtig war allen Beteiligten darüber hinaus die Gestaltung des Jahres 2021 im Jugendrotkreuz Landesverband Brandenburg. Hierbei hatten die JRK-Kreisleitungen bzw. die jeweiligen Vertreterinnen und Vertreter der Kreisverbände die Gelegenheit, individuelle Wünsche und Erwartungen einzubringen. Für die gemeinsame digitale Arbeit kamen dabei digitale Tools, wie „Padlet“ (digitale Pinnwand) und „Mentimeter“ (z.B. zur Auswertung der Veranstaltung) zum Einsatz.

Besondere Beachtung wurde der aktuellen Situation der JRK-Gruppen in den Kreisverbänden während der Corona-Pandemie geschenkt. Hier zeigte sich ein großer Bedarf für den Erfahrungsaustausch, bei dem die JRK-Landesleitung ein „offenes Ohr“ hatte und ihre Unterstützung für den Bedarfsfall anbot. 

„Mir persönlich hat der Austausch am heutigen Tag richtig gut getan,“ resümierte Daniel Kühne, Landesleiter Jugendrotkreuz, zum Ende der digitalen Veranstaltung.

Trotz des kurzen Zeitfensters konnten viele Themen besprochen werden und es gelang insgesamt ein schöner Start in das neue JRK-Jahr. Eine bunte Zusammenfassung der individuellen Rückmeldungen der Teilnehmenden zum diesjährigen Landesausschuss Jugendrotkreuz zeigt die „Mentimeter“-Abbildung:

Für noch mehr aktuelle Informationen rund um das Jugendrotkreuz in Brandenburg schauen Sie gerne auf der neuen JRK-Webseite vorbei.

0 Kommentare zu “Landesausschuss light: digitaler Landesausschuss beim Jugendrotkreuz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.