Bevölkerungs- und Katastrophenschutz Lausitz

DRK-Kreisverband Lausitz überrascht Feuerwehrkräfte zum Weltrotkreuztag

Passend zum Weltrotkreuztag am 8. Mai startete der DRK-Kreisverband Lausitz gemeinsam mit dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz eine ganz besondere Aktion im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Am Wochenende des 8. und 9. Mai wurden 325 Feuerwehrleute aus dem gesamten Landkreis gegen das Coronavirus geimpft.

„Die Pandemie hält uns seit über einem Jahr in Atem. Da freut es uns sehr, wenn wir am Weltrotkreuztag Einsatzkräfte impfen können“, freut sich DRK-Vorstandsvorsitzende Bianka Sebischka-Klaus über die besondere Aktion.

Vom DRK-Kreisverband Lausitz waren an diesem Wochenende rund 30 Ehrenamtliche im Einsatz. Das Kreisauskunftsbüro besetzte die Anmeldung und erledigte die bürokratischen Formalitäten. Die Mitgliederinnen und Mitglieder der Bereitschaft Senftenberg sicherten die medizinische Betreuung vor und nach dem Impfen ab. „Das Impf-Wochenende ist für uns eine ganz besondere Situation, weil es viel aufwendiger ist, wenn so viele Menschen in so kurzer Zeit geimpft werden. Da muss jeder Handgriff sitzen“, erklärt Bereitschaftsleiter Robert Taubert.

Impf-Aktion des DRK-Kreisverbands Lausitz gelingt trotz kurzer Vorbereitungszeit

Gemeinsam mit vier Honorarärzten des Landkreises gelang es, die Impf-Aktion erfolgreich durchzuführen. Obwohl nur wenige Tage zur Vorbereitung Zeit waren, konnten alle Termine an Feuerwehrleute vergeben werden.

Kreisbrandmeister Tobias Pelzer zeigte sich sichtlich erfreut von dem Angebot: „Die Feuerwehren bilden neben dem Rettungsdienst die Stütze der Gesellschaft bei der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr. Ein Impfschutz schützt die einzelnen Kameradinnen und Kameraden und sichert vor allem die Einsatzbereitschaft der Ortswehr, um bei der Brandbekämpfung oder technischen Hilfeleistung ausrücken zu können. Nichts wäre schlimmer, als würden ganze Feuerwachen aufgrund von Erkrankung oder Quarantäne ausfallen. Wir sind dankbar, dass wir dieses Impfangebot unseren ehrenamtlichen Einsatzkräften machen können und hoffen auf weitere Impfangebote für Einsatzkräfte.“

0 Kommentare zu “DRK-Kreisverband Lausitz überrascht Feuerwehrkräfte zum Weltrotkreuztag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.