Altenhilfe und Pflege Menschlichkeit Prignitz Wo wir helfen Wofür wir stehen

Gäste der DRK-Tagespflege Perleberg besuchen Kaffeekannenmuseum

Besuch Kaffeekannenmuseum Tagespflege Perleberg

„Jetzt erstmal ein Käffchen“. Ein oft gehörter Satz, wenn man früh Morgens in den Tag starten möchte oder sich eine Auszeit verdient hat.

Wenn der Kaffee heute oft schon aus dem Kaffeevollautomaten kommt oder in der Thermoskanne warmgehalten wird, vergisst man die Zeiten, in denen das schwarze Getränk in klassischen Kaffeekannen zum Kuchen auf den Tisch gestellt wurde.

Viele von uns erinnern sich noch dran, wie stolz Oma und Opa auf ihr Kaffeeservice waren und dass die gute Kaffeekanne aber auch nur zu besonderen Anlässen zum Einsatz kam.

Gelungener Besuch in Kaffeekannenmuseum von Karstädt

Unsere Tagesgäste der Perleberger Tagespflege vom DRK wurden wieder in die gute alte Zeit zurückversetzt und besuchten Anfang September das Kaffeekannenmuseum in Karstädt von Jürgen Gensing.

5.349 Kannen nennt er inzwischen sein Eigen und begeisterte die Damen und Herren mit einem spannenden Vortrag zu Geschichte und Herkunft.

Um aber auch den durchaus vorhandenen Appetit zu stillen, gab es zwischendurch von den Tagesgästen selbstgemachten Kartoffelsalat mit Bockwürsten.

Und wer glaubt, dass Kaffeekannen letztlich nun zum alten Eisen (oder besser gesagt: zum alten Porzellan) gehören, kann sich bei Herrn Gensing oder im Gespräch mit unseren Tagesgästen eines Besseren belehren lassen.

0 Kommentare zu “Gäste der DRK-Tagespflege Perleberg besuchen Kaffeekannenmuseum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.