Digitalisierung Jugendrotkreuz Was wir tun Wofür wir stehen

Jugendrotkreuz-Landesausschuss bringt Vorfreude und frische Ideen für das JRK-Jahr 2022 und die JRK-Strategie

Bereits zum zweiten Mal tagte der Jugendrotkreuz-Landesausschuss aufgrund der Corona-Pandemie am 12. Februar in einem verkürzten und digitalen Format. Motiviert und voller Ideen waren die Teilnehmenden dennoch.

Für die 18 Teilnehmenden, zusammengesetzt aus der JRK-Landesleitung, den sechs anwesenden Kreisverbänden, den Vertreterinnen und Vertretern der Gemeinschaften Wasserwacht und Bereitschaften, den Arbeitsgruppenleitungen der AG-Wettbewerbe und Notfalldarstellung sowie den hauptamtlichen Referentinnen aus der Landesgeschäftsstelle gab es viel zu besprechen. So einige Ideen, Anregungen und Vorstellungen wurden eingebracht, gemeinsam ausgewertet und jetzt weiterentwickelt.

Damit bei der Vielzahl an Themen alle gut gestärkt blieben, wurden zum diesjährigen Landesausschuss alle Teilnehmenden mit einem erfrischenden „Pausensnack im Care-Paket“ überrascht.

Jugendrotkreuz-Jahr 2022

Inhaltlich ging es insbesondere um einen Austausch zur aktuellen Situation in den Kreisverbänden und um Themenwünsche und Ideen, damit es ein tolles neues JRK-Jahr 2022 wird. Auch über verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten von JRK-Aktionen & -Projekten wurde gesprochen.

31. JRK-Landeswettbewerb in Oranienburg

Außerdem informierte die neue AG-Leiterin Wettbewerbe, Laura Richter, zum diesjährigen 31. JRK-Landeswettbewerb. Dieser wird vom 20. bis 22. Mai mit großer Unterstützung der Stadt Oranienburg und des DRK-Kreisverbandes Märkisch-Oder-Havel-Spree in Oranienburg ausgetragen.

Strategische Themenfelder des Deutschen Jugendrotkreuzes

Trotz der knappen Zeit ging es in der zweiten Hälfte des Landesausschusses noch um einen weiteren wichtigen Part der Jugendverbandsarbeit: die „Strategischen Themenfelder des Deutschen Jugendrotkreuzes“.

Aktuell plant die Bundesleitung des Jugendrotkreuzes eine Überarbeitung bzw. Anpassung des Strategischen Rahmens des Deutschen Jugendrotkreuzes. Hierzu haben sich die Teilnehmenden des Landesausschusses insbesondere für eine deutliche Kürzung und Vereinfachung des Strategischen Rahmens sowie ein zukünftiges Angebot in „Leichter Sprache“ ausgesprochen.

Die gesammelten Arbeitsergebnisse werden in den kommenden Tagen an die JRK-Bundesleitung übermittelt.

Wie die Teilnehmenden den JRK-Landesauschuss 2022 fanden, wurde in einem Abschluss-Mentimeter zusammengefasst:

0 Kommentare zu “Jugendrotkreuz-Landesausschuss bringt Vorfreude und frische Ideen für das JRK-Jahr 2022 und die JRK-Strategie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.