Aus- und Weiterbildung Lausitz Rettungsdienst Was wir tun Wasserwacht Wo wir helfen

Neue Sanitäter für DRK-Gemeinschaften im Kreisverband Lausitz

Im April fand beim DRK-Kreisverband Lausitz die erste Sanitäter-Prüfung seit Beginn der Corona-Pandemie statt. 14 angehende Sanitäterinnen und Sanitäter stellten sich dem theoretischen Teil und absolvierten die praktischen Übungen. Außerdem ist die Reanimation ebenfalls eine Prüfungsaufgabe.

„Es war die erste Sanitäter-Prüfung seit zwei Jahren. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen innerhalb der Corona-Pandemie waren diese nicht möglich. Wir freuen uns, dass wir jetzt die Prüfung durchführen und neue Sanitäter in den DRK-Gemeinschaften begrüßen können“, erklärt Anett Heyne, Teamleiterin Verbandsarbeit beim DRK-Kreisverband Lausitz.

Verschiedene Übungen im praktischen Teil

Die richtige Helmabnahme nach einem Motorradunfall, eine Unterarmfraktur nach einem Treppensturz, eine stark blutende Wunde, ein Schlaganfall sowie eine Verbrennung am Arm mussten währen des praktischen Teils versorgt werden. Zudem galt es verschiedene Lagerungsformen zu beherrschen. Damit auch alles möglichst echt wirkte, halfen Kunstblut und Kinder aus dem DRK-Kinder- und Jugendwohnpark in Senftenberg als Mime.

Michèlle Schulz (r.) und David Torge (l.) von der DRK-Wasserwacht Falkenberg stellen vor Prüfer Felix Lange ihr Können unter Beweis. Mime Robin Wehner (m.) simuliert einen Treppensturz mit Unterarmfraktur. Bild: Dunja Petermann

Teilnehmende aus Bereitschaften, Wasserwacht und Rettungshundestaffel

Die Prüflinge kamen von den Bereitschaften Senftenberg und Doberlug-Kirchhain, von der Wasserwacht Falkenberg und der Rettungshundestaffel Finsterwalde. Am Ende des Prüfungstages durften sich alle 14 jungen Frauen und Männer über das Sanitäter-Abzeichen und eine Urkunde freuen. Zukünftig werden sie im Rahmen des Katastrophenschutzes und in den DRK-Gemeinschaften eingesetzt.

Fotos (beide DRK-Kreisverband Lausitz/ Dunja Petermann):

SAN-Prüfung 1: Heike Böhnisch (r.) und Rene Krahn (l.) von der DRK-Bereitschaft Senftenberg zeigen Prüferin Carola Jann-Lück, dass sie die richtige Helmabnahme beherrschen. Mime Jaron Lemcke (m.) spielt den verunglückten Motorradfahrer.

SAN-Prüfung 2: Michèlle Schulz (r.) und David Torge (l.) von der DRK-Wasserwacht Falkenberg stellen vor Prüfer Felix Lange ihr Können unter Beweis. Mime Robin Wehner (m.) simuliert einen Treppensturz mit Unterarmfraktur.

0 Kommentare zu “Neue Sanitäter für DRK-Gemeinschaften im Kreisverband Lausitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.