Aus- und Weiterbildung Lausitz Rettungsdienst Was wir tun Wo wir helfen

Erfolgreiche Spürnasen auf vier Pfoten

Die Rettungshundestaffel Finsterwalde hat vor kurzem die Rettungshunde-Prüfung des DRK-Landesverbands Brandenburg ausgerichtet. Neun Teams waren am Start, drei davon bestanden die Prüfung.

Die DRK-Rettungshundestaffel Finsterwalde war jüngst Ausrichter der Rettungshunde-Prüfung des DRK-Landesverbandes Brandenburg in der Fläche. Insgesamt neun Teams stellten sich den Prüfern Sabine Bahr und Andy Rasper sowie der Prüfungsanwärterin Kerstin Wardenga. Mit dabei waren nicht nur die eigene Rettungshundestaffel aus Finsterwalde, sondern auch Teams vom DRK Brandenburg und DRK Berlin-Zentrum sowie von den Johannitern Nordbrandenburg und Südbrandenburg.

Die Prüfung besteht aus jeweils vier Teilen, die sich aus Fachfragen an den Rettungshundeführer, Verweistest und Unterordnung sowie der Flächensuche zusammensetzen. Bevor es zur eigentlichen Flächensuche geht, bei der die Teams vermisste Personen in einem vorgegebenen Suchgebiet finden sollen, müssen alle anderen Prüfungsbestandteile erfolgreich abgelegt worden sein.

Drei von neun Mensch-Hund-Teams bestanden die Flächenprüfung

Von der DRK-Rettungshundestaffel Finsterwalde bestanden drei Mensch-Hund-Teams die Flächenprüfung. Ein großer Dank geht an die zahlreichen Helfer, die Versteckpersonen sowie den Verpflegungstrupp, die zum erfolgreichen Gelingen des Tages beitrugen.

Rettungshundestaffel Finserwalde freut sich über Nachwuchs

Die ehrenamtliche DRK-Rettungshundestaffel Finsterwalde, die sich übrigens immer über Nachwuchs und interessierte Hundefans freut, besteht aus 20 Mitgliedern mit 21 Hunden. In der Rettungshundestaffel gibt es insgesamt fünf einsatzfähige Flächensuchteams und einen Mantrailer, die bei der Suche nach vermissten Personen angefordert werden können.

Foto: Die DRK-Rettungshundestaffel Finsterwalde war Ausrichter der Flächenprüfung für Rettungshunde des DRK-Landesverbandes Brandenburg und nahm selbst erfolgreich teil.

0 Kommentare zu “Erfolgreiche Spürnasen auf vier Pfoten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.