Flucht und Migration

#BIKEYGEES e.V.: Fahrradtrainings für geflüchtete Frauen in den Erstaufnahmeeinrichtungen in Doberlug-Kirchhain und Wünsdorf

Der Verein #BIKEYGEES e.V. macht das Leben von geflüchteten Frauen mit Fahrradtrainings schöner. A uch Bewohnerinnen in den Erstaufnahmeeinrichtungen in Wünsdorf und Doberlug-Kirchhain lernen durch das Engagement Fahrradfahren.

Seit Mai 2019 führt der eingetragene Verein #BIKEYGEES e.V. Fahrradtrainings für geflüchtete Frauen in den Erstaufnahmeeinrichtungen Wündorf und Doberlug-Kirchhain durch.

Die Idee dafür bekam Mitgründerin Annette Krüger durch den Kontakt mit einer DRK-Mitarbeiterin: „Ich habe eine E-Mail von einer ehemaligen Ehrenamtskoordinatorin der Erstaufnahmeeinrichtung in Wünsdorf bekommen und sie beschrieb darin die Situation der Geflüchteten, deren weite Wege zum Bahnhof, die überschaubaren Ehrenamtsangebote und ihr Gefühl der Isolation“, sagt Annette Krüger.

Sie habe schon vor der Mail überlegt, nicht nur in Berlin, sondern auch in Brandenburg Angebote für Fahrradtrainings zu schaffen. Die E-Mail war dann aber die Initialzündung, um in Brandenburg zu starten. Kurze Zeit später gab der #BIKEYGEES e.V. im Mai 2019 in der Erstaufnahmeeinrichtung in Wünsdorf seine ersten Fahrradtrainings für geflüchtete Frauen.

Bikeygees starten auch in Doberlug-Kirchhain

Die emphatischen Bikeygees-Trainerinnen führen das Training in Wünsdorf auf dem Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung durch und achten dabei stets darauf, dass keine Männer stehen bleiben und zugucken. Damit bieten sie den Frauen eine geschützte Umgebung, in der sie ohne Ablenkung Fahrradfahren lernen können.

Denn nicht nur das Radfahren steht im Mittelpunkt, sondern auch der theoretische Verkehrsunterricht. Darin bringen die Bikeygees den Frauen das ABC der Straßenverkehrsordnung bei, damit diese sicher und aufmerksam auf den Straßen unterwegs sind.

Alle Beteiligten in Wünsdorf waren von dem Training begeistert: die Bewohnerinnen, die Trainerinnen und die DRK-Mitarbeitenden, sodass Annette Krüger den Wunsch äußerte, auch in der Erstaufnahmeeinrichtung in Doberlug-Kirchhain das Fahrradtraining anzubieten.

Gesagt getan. Im September 2019 starteten die Bikeygees in der Erstaufnahmeeinrichtung in Doberlug-Kirchhain mit dem Training. Auch dort fanden sie in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden des DRK ohne Probleme einen geeigneten Ort, an dem die Kurse regelmäßig stattfinden können.

Die Bewohnerinnen nahmen dieses Angebot auch dort dankend an. Sie waren derart begeistert, dass einige Bewohnerinnen danach wiederum anderen Frauen das Fahrradfahren beigebracht haben. Eine ehemalige Bewohnerin der Einrichtung in Doberlug-Kirchhain ist anschließend den Bikeygees beigetreten.

Bikeygees „verändern Leben der Frauen nachhaltig“

Was motiviert die Trainerinnen vom #BIKEYGEES e.V. aus Berlin, nach Brandenburg zu kommen? „Brandenburg ist landschaftlich schön und zudem fühlen wir uns gut betreut, gut aufgehoben“, sagt Annette Krüger.

Grundsätzlich freuen sich die Trainerinnen aber vor allem darüber, dass sie mit ihrem Engagement „das Leben von Frauen nachhaltig verändern“, wie Annette Krüger sagt. Auf die Frage, warum sie nicht auch Fahrradtrainings für Männer anbieten, hat sie eine klare Antwort: „Nenn‘ mir das Land, in dem Männer nicht Fahrrad fahren dürfen.“
Fahrradtrainings auch in der Corona-Pandemie

Laut Annette Krüger haben die Bikeygees-Trainerinnen seit 2015 mehr als 1.000 Frauen aufs Fahrrad gebracht und 300 Fahrradspenden überreichen können. In Brandenburg waren sie insgesamt an neun Einsatzorten. Außerdem vermittelten die Bikeygees 320 Räder von Wind Mobility an die Erstaufnahmeeinrichtungen in Doberlug-Kirchhain und Wünsdorf.

Darüber hinaus entwickelte der Verein ein besonderes Konzept hinsichtlich der Abstands- und Hygieneregeln in der Corona-Pandemie, sodass die Trainings auch im Jahr 2020 angeboten werden konnten.

Und so bleibt der DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg mit Blick auf die fantastischen Fahrradtrainings des #BIKEYGEES e.V. nur eines zu sagen: Wir hoffen auf weiterhin gute Zusammenarbeit und viele weitere glückliche Frauen, die Fahrradfahren lernen und damit ein Stück Freiheit und Unabhängigkeit erlangen.

  • Mehr Infos zu den Bikeygees gibt es unter Bikeygees.org
  • Foto: #BIKEYGEES e.V.

1 Kommentar zu “#BIKEYGEES e.V.: Fahrradtrainings für geflüchtete Frauen in den Erstaufnahmeeinrichtungen in Doberlug-Kirchhain und Wünsdorf

  1. […] #BIKEYGEES e.V.: Fahrradtrainings für geflüchtete Frauen in den Erstaufnahmeeinrichtungen in Dober… […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.