Brandenburg a. d. Havel Flucht und Migration Jugendrotkreuz Wasserwacht Wer wir sind Wo wir helfen

Ahoi, Wasserspaß – Auftakt des interkulturellen Jugendrotkreuz-Projekts „jrk:zusammen“ in Brandenburg an der Havel

Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung für gemeinsame Erlebnisse mit dem Jugendrotkreuz zusammenbringen: Das ist das Ziel von „jrk:zusammen“, dem neuen Projekt des Jugendrotkreuzes im DRK-Landesverband Brandenburg. Geflüchtete Kinder und Jugendliche und die Jugendrotkreuzgliederungen sollen gegenseitig von den interkulturellen Begegnungen profitieren. Bei einer ersten Aktion des Projekt verbrachten zum Auftakt der Herbstferien ukrainische Kinder aus dem Übergangswohnheim des DRK in Brandenburg an der Havel einen Tag mit dem dortigen Jugendrotkreuz.

Die Idee zu diesem gemeinsamen Tag war auf der Landesversammlung des Jugendrotkreuzes im DRK-Landesverband Brandenburg entstanden. Wasserspaß und Erholung sollten im Mittelpunkt stehen. Larissa Lünendonk, Jugendbeauftragte der Wasserwacht im DRK-Kreisverband Brandenburg an der Havel, Nicole Grabow, Leiterin des Jugendrotkreuzes Brandenburg an der Havel, und Charlotte Wilke, Projektleiterin von jrk:zusammen im DRK-Landesverband Brandenburg, stellten innerhalb weniger Wochen ein Programm für den gemeinsamen Tag auf die Beine.

Ein bisschen Aufregung war dabei, als das Auto des Übergangswohnheims dann am 24. Oktober auf den Innenhof der Geschäftsstelle des DRK-Kreisverbands Brandenburg an der Havel rollte. Schließlich kannten die Jugendrotkreuz-Kinder und die ukrainischen Kinder aus dem Übergangswohnheim einander noch nicht – und wie die Verständigung klappen würde, war auch noch ungewiss.

Das Eis war schnell gebrochen

Zum Glück war Ursula Mai vom DRK-Kreisverband Brandenburg an der Havel mit dabei: Sie konnte sich direkt mit den ukrainischen Kindern unterhalten und brach das erste Eis – und dann war alles viel einfacher als gedacht. Nach einem Kennlernspiel und kurzer Tobezeit mit Luftballons bildeten sich Zweierteams für den Tag. Je ein JRK-Kind und ein Kind aus dem Übergangswohnheim setzten sich zusammen und erklärten einander mit einem Wimmelbild die Baderegeln.

Begeisterte Kinder im Marienbad

„Das Erklären hat noch nicht so gut geklappt“ fand zwar Elias (8 Jahre alt), aber spätestens bei der Badereregel-Pantomime war klar, dass man gar nicht viele Worte braucht, um sich zu verstehen. Nach einem Frühstück ging es dann ins Marienbad in Brandenburg. Die erfahrenen Leiterinnen und Leiter der Wasserwachtjugend begleiteten verschiedene Spiele und Übungen zur Wassergewöhnung. Ob Seestern, Seepferdchenkette, Ballspiele oder Blubbern – alle Kinder machten begeistert mit und rutschten zum Finale um die Wette.

Auftakt zum neuen interkulturellen Projekt „jrk:zusammen“: Großen Spaß hatten die Kinder aus dem JRK, der Wasserwacht und dem Übergangswohnheim Brandenburg an der Havel.

Die ganze Gruppe brachte die ukrainischen Kinder in die Unterkunft zurück und verabschiedete sie dort. „Daria und ich sind jetzt richtige Freunde geworden“ sagte Lara, 10 Jahre alt. Und Larissa Lünendonk ergänzte: „Ich habe mich richtig gefreut, wie ihr auf die neuen Kinder zugegangen seid.“

Gleich Ideen gesammelt für weitere Treffen

Beim Abschlussgespräch entstanden schon einige Ideen, wie sich alle wiedersehen können. Vielleicht bei einem Erste- Hilfe-Schnupperkurs im Übergangswohnheim? Oder bei einer JRK- Gruppenstunde mit allen zusammen? Oder doch einen Tag mit der Rettungshundestaffel verbringen? Die Vorfreude auf weitere Projekte ist jedenfalls groß!

Vielen Dank an alle engagierten Menschen beim DRK-Kreisverband an der Havel, die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus dem Übergangswohnheim und den Kindern und Jugendlichen des Jugendrotkreuzes, die mit dabei waren!

  • Ihr habt auch Lust, Projekte für und mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen durchzuführen? Dann meldet euch gerne bei Charlotte Wilke, Referentin für das JRK-Projekt jrk:zusammen: Charlotte.wilke@drk-lv-brandenburg.de oder telefonisch unter: 0173/3023908

1 Kommentar zu “Ahoi, Wasserspaß – Auftakt des interkulturellen Jugendrotkreuz-Projekts „jrk:zusammen“ in Brandenburg an der Havel

  1. […] Gruppenleiter*innen mit allen Infos rund um das JRK als Jugendverband und zum neuen JRK-Projekt „jrk:zusammen“ des Jugendrotkreuzes. Innerhalb dieses Projekts werden gemeinsame Ferienangebote für […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert